Klein.Stark.Gut.

Ermutigung und Unterstützung für kleine Gemeinden - kostenlos.

Was bedeutet denn "klein"?

Unser Netzwerk ist darauf ausgerichtet, besonders die Leiter* von Gemeinden zu unterstützen, die durchschnittlich 60 oder weniger erwachsene Gottesdienstbesucher haben.  Solche Gemeinden sind  oft finanziell nicht in der Lage, einen hauptamtlichen Pastor zu bezahlen, was eine zusätzliche Belastung für den Pastor darstellt.  Wo größere Gemeinden mehr Betonung auf Prozesse und Strukturen legen, läuft in der kleinen Gemeinde fast alles über Beziehungen. In einer größeren Gemeinde können Menschen eher im Bereich ihrer Gaben und Stärken dienen, in einer kleineren Gemeinde ist der Pastor oder Leiter oft „Mädchen für alles“.  Wir haben absolut nichts gegen größere Gemeinden, und danken Gott für sie. Aber wir haben es uns zum Ziel gesetzt, gerade die Leiter von kleinen Gemeinden in ihren besonderen Herausforderungen zu ermutigen und wo möglich auch praktisch zu unterstützen.



*in allem, was auf dieser Website geschrieben wird, benutzen wir die „klassische“ deutsche Schreibweise, die auf eine zusätzliche Beschreibung der weiblichen Variante verzichtet, also „Leiter/-innen“ oder „LeiterInnen“. Selbstverständlich unterstützen wir Pastorinnen und Leiterinnen genau so wie ihre männlichen Kollegen.